Videosprechstunde

für die Videosprechstunde benötigen Sie keine besondere Technik: Computer, Tablet oder Smartphone mit Bildschirm oder Display, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher sowie eine Internetverbindung reichen aus. Die technische Verbindung läuft bei uns über den Videodienstanbieter Clickdoc der Firma CGM, der von der kassenärztlichen Bundesvereinigung für Videosprechstunden zertifiziert ist. Das bedeutet insbesondere, dass Sicherheitsanforderungen erfüllt werden, damit das, was im elektronischen Sprechzimmer besprochen wird auch dort bleibt. Die Verbindung ist Ende-zu-Ende verschlüsselt, so kann niemand auf dem Verbindungsweg im Internet mitlesen oder mithören.

Ablauf der Videosprechstunde

Sie erhalten einen Termin zur Videosprechstunde und bekommen mindestens 30 Minuten vorher eine SMS (oder auf Wunsch E-Mail) mit den Zugangsdaten. Die Details des Zugangs werden weiter unten erklärt.

Bitte sorgen Sie für eine ruhige Umgebung mit guter Beleuchtung. Am besten, Sie probieren zuvor mit der „Selfie-Kamera“ des Smartphones eine geeignete Position aus. Das Handy während der Sprechstunde in der Hand zu halten ist ungünstig, am besten stellen Sie es auf einen Tisch und lehnen es so an, dass der Bildausschnitt passt. Befunde oder Dokumente, die Sie übertragen wollen halten Sie bitte nicht zu nah an die Handykamera, ca 30 cm Abstand ist für die meisten Handys geeignet.

Bitte halten Sie folgendes bereit:

  • eine Liste der Medikamente, die Sie einnehmen
  • eine Liste Ihrer Herz/Kreislaufdiagnosen
  • eventuell EKG, Befunde und Entlassbriefe, die die aktuelle Erkrankung betreffen.
  • falls bei uns noch nicht bekannt benötigen wir auch Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse.
  • Krankenkassenkarte

Technische Infos:

Sie erhalten zunächst eine SMS. Bei den meisten Handys reicht es aus, den im folgenden Bild blauen Text mit dem Finger anzutippen.

SMS Videosprechstunde

Der Zugangscode wird automatisch übernommen. Bei einigen wenigen Handys wird nicht automatisch der Internet-Browser aufgerufen. In diesem Fall müssen Sie die blaue Zeile kopieren (mit dem Finger lange drauf bleiben und dann „kopieren“ drücken), danach ihren Internet-Browser auf dem Handy öffnen und in die Adresszeile kopierte Zeile einfügen (mit dem Finger lange drauf bleiben und dann „Einfügen“ drücken) .

Wir empfehlen, unsere Videosprechstunde mit dem Handy zu nutzen, die allermeisten halbwegs modernen Handys sind dafür sehr gut geeignet.

Sollten Sie die Videosprechstunde dennoch lieber mit ihrem Laptop starten, klicken Sie bitte den Link, den Sie mit der E-Mail bekommen haben an.  Ihr Internet Browser öffnet dann automatisch die Videosprechstunde. Sie können selbstverständlich die im Bild blau markierte Zeile auch in die Adresszeile Ihres Browsers eintippen.

Sie gelangen dann auf diese Seite, der Zugangscode ist schon vorbelegt, Sie müssen nur ihren Namen eingeben und „ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen“ mit einem Haken versehen. Anschließend klicken Sie auf „Sitzung starten“

Videosprechstunde login

Sie sind nun im elektronischen Wartezimmer (bitte Handybildschirm nicht ausschalten und keine andere App benutzen!)

Wenn Sie aufgerufen werden erscheint folgendes Bild:

klicken Sie nun auf“ o. k.“ und die Videosprechstunde kann beginnen. Den Arzt sehen Sie als kleines Bild unten rechts, sich selbst als kleines Bild unten links. Tippen Sie mit dem Finger ein Bild an und es wird vergrößert in der Mitte gezeigt.

Sollte es Probleme mit Bild oder Tonübertragung geben klicken Sie bitte das Symbol mit den drei waagerechten Strichen oben links an, es öffnet sich dann folgendes Menü. Hier können Sie mit dem Finger Kamera und Mikrofon jeweils an und ausschalten.

Waren Sie schon einmal bei uns in der Praxis, haben wir in der Regel alle Informationen seit ihrem letzten Praxisbesuch bei uns im Computer. Dokumente die wir nicht haben, zum Beispiel Arztbriefe aus Kliniken oder Medikationspläne, können Sie im Verlauf der Videosprechstunde in etwa 50 cm Abstand vor ihr Handy halten, sodass ihr Video-Arzt sie lesen und nötigenfalls fotografieren kann. Es ist auch erforderlich, ihre Krankenkassenkarte (Gesundheitskarte) von vorn und von hinten in dieser Art zu fotografieren, damit die Videosprechstunde korrekt erfasst werden kann.