Unsere Herzkatheterabteilung im Herz- und Gefäßzentrum

Moderne diagnostische und interventionelle Methoden

Neben der ambulanten und stationären Behandlung stellt die Herzkatheterabteilung die dritte Säule in unserem Leistungsspektrum dar. Wir verfügen über zwei moderne Herzkatheterlabore, in denen wir das komplette Spektrum der interventionellen Kardiologie, Angiologie und Elektrophysiologie abdecken. Das Herz- und Gefäßzentrum befindet sich im Gebäudekomplex der Stadtklinik im Diako in Augsburg auf demselben Stockwerk wie unsere Normal- und Intensivstation. Alle Wege sind entsprechend kurz und sämtliche Abläufe funktionieren reibungslos – auch in Notfallsituationen. Unser erfahrenes, kompetentes und engagiertes Team aus den interventionell tätigen Ärzten und dem medizinischen Fachpersonal führt über 2000 Eingriffe pro Jahr durch. Unser Leistungsspektrum ist mit dem namhafter Universitätskliniken vergleichbar.

In unserem Herzkatheterzentrum bieten wir folgende diagnostische und interventionelle Methoden an:

  • Linkherzkatheter-Untersuchung
  • Rechtsherzkatheter-Untersuchung
  • Rotationsangiografie
  • Ballondilatation (PTCA) der Koronargefäße
  • Implantation von Koronarstents
  • Rotablation (bei stark verkalkten Koronargefäßen)
  • Intrakoronarer Ultraschall (IVUS)
  • Koronare Druckmessung (fraktionelle Flussreserve, FFR)
  • Valvuloplastie (Ballonsprengung der verengten Herzklappen)
  • Angiografie der peripheren Gefäße, Karotiden und Nierenarterien
  • Angioplastie (PTA) und Stentimplantation der peripheren Gefäße, Karotiden und Nierenarterien
  • Renale sympatische Denervation (RSD) – Ablation in den Nierenarterien bei therapierefraktärem Bluthochdruck
  • Elektrophysiologische Herzkatheteruntersuchung (EPU)
  • Katheterablation von Herzrhythmusstörungen inkl. 3-D-Navigation CARTO 3 (komplettes Spektrum der interventionellen Elektrophysiologie inkl.
    • Sinusvenenthrombose (SVT)
    • Vorhofflattern
    • Vorhofflimmern
    • ventrikuläre Extrasystole (VES)
    • ventrikuläre Tachykardie (VT)
  • Implantation von
    • Herzschrittmachern
    • Defibrillatoren (ICD)
    • Schrittmachern zur kardialen Resynchonisationstherapie (CRT)
    • Eventrekordern
  • Herzkatheterlabor

Darüber hinaus wird die Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) derzeit in Kooperation mit dem Klinikum Augsburg durchgeführt.

Mehr über die minimalinvasiven Verfahren erfahren Sie unter Invasive Kardiologie, Invasive Elektrophysiologie und Invasive Angiologie.

KML-LogoFullscreen-LogoGeoRSS-Logo
Praxiszentrum Augsburg

Karte wird geladen - bitte warten...

Praxis MVZ & Privatpraxis F13 Augsburg, Frölichstr. 13: 48.368930, 10.888205
Herzkatheter Augsburg. Frölichstr. 17: 48.367911, 10.887687
Stadtklinik am Diako, Frölichstr. 17: 48.367786, 10.887371
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Praxis MVZ & Privatpraxis F13 Augsburg, Frölichstr. 13
Das MVZ befindet sich im 4ten Stockwerk, die Privatpraxis F13 im 3ten Stock
Frölichstr. 13, Augsburg Bayern, Deutschland
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Herzkatheter Augsburg. Frölichstr. 17
Herz- und Gefäßzentrum am Diako
Frölichstr. 17, Augsburg Bayern, Deutschland
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Stadtklinik am Diako, Frölichstr. 17
Stadtklinik
Frölichstr. 17, Augsburg Bayern, Deutschland
Zurück